Sondereigentum

Okt 18, 2020 Uncategorized

Zum Sondereigentum gehören alle Gebäudeteile, die nicht zwingend per Gesetz oder durch Vereinbarung dem Gemeinschaftseigentum zugeordnet wurden. Insbesondere gehören zum Sondereigentum:

Räume, die im Aufteilungsplan als Sondereigentum bezeichnet wurden und in sich abgeschlossen sind sowie Bestandteile des Gebäudes, die verändert, beseitigt oder eingefügt werden können, ohne dass der Rest des Gebäudes beeinträchtigt wird, insbesondere nicht-tragende Wände, Sanitärgegenstände, Lichtschalter, Innentüren in der Wohnung, Fußbodenbeläge etc.

Von Projekt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.